Kurse

1.Einkaufberatung

Was ist wirklich notwendig und was ist nur „nice to have“? An diesem Termin werden wir Ihre Anschaffungslisten optimieren und Einkaufshilfe betreiben.

Termine finden bevorzugt am Nachmittag statt, um Berufstätigen die Teilnahme zu ermöglichen.

 

2. Das Stillen

Grundlagen und Wissenswertes für das erfolgreiche Stillen werden bei diesem Treffen behandelt. Welche Anschaffungen machen Sinn?

Termine finden bevorzugt am Nachmittag statt, um Berufstätigen die Teilnahme zu ermöglichen.

 

 

 

3. Geburtsvorbereitung-Crash Kurs (Gruppe)

Sie können an einem Wochenende in kleiner Runde von max. 4 Paaren in je 3 Std. (Samstag + Sonntag) alles Wichtige aus Theorie und Praxis über die Geburt erlernen.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

 

 

4. Geburtsvorbereitung-Crash Kurs (Einzelpaar)

Ein individueller Termin für ein Paar, einer ledigen Schwangeren mit ihrer Begleitung oder für erfahrene Frauen zur Auffrischung ihres Wissens.

Termin nach persönlicher Absprache.

Die Kosten werden evtl. von der Krankenkasse übernommen.

 

 

 

 

5. Rückbildung

6-8 Wochen nach der Geburt sollte die Gymnastik begonnen werden. Der Kurs findet abends von 18-19 Uhr ohne Baby statt. Ich möchte, dass diese Stunde allein den Müttern gehört, damit sie sich ohne Ablenkungen auf die Rückbildung konzentrieren können. Die Teilnahme ist auf 6 Frauen begrenzt.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

 

 

6. Rückbildung für Verwaiste Mütter (Sternenkinder)

Kurs nach Absprache und Nachfrage, erfahrungsgemäß am Vormittag.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

 

 

 

7. Mütterkaffee

Eine Gelegenheit, in gemütlicher Runde mit anderen Müttern Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und dabei eine Hebammenberatung in Anspruch zu nehmen oder das Baby wiegen zu lassen.

Termine am Vormittag.

 

 

 

8. Babymassage

Massagen stärken die Eltern-Kind-Bindung, beruhigen Babys, entspannen oder regen an, können aber auch den Müttern helfen, wenn Depressionen vorliegen. Die Väter bekommen die Möglichkeit, eine sanfte Massage z.B. in ein Gute-Nacht-Ritual oder nach dem Bad einzubauen.

Termine stehen noch nicht fest.

 

 

9. Beikostvortrag ab dem 4. Monat

Am empfehlenswertesten ist es, 6 Monate voll zu stillen. Danach braucht das Baby Beikost, denn die Muttermilch reicht zur alleinigen Ernährung nicht mehr aus. Manchmal ist das jedoch aus persönlichen oder beruflichen Gründen auch schon eher notwendig. Wie stillt man ab, bereitet Babynahrung zu und füttert? Darüber sprechen wir an diesem Termin mit Kind.

Termine am Vormittag. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.