Über mich

Ich wurde am 17.2.1959 in Mönchengladbach geboren und verbrachte meine Jugend in Ratingen.

 

Nach meiner Ausbildung zur Arzthelferin in Düsseldorf ging ich an die Hebammenschule in Wuppertal, wo ich 1979 mein Examen als Hebamme ablegte.

 

 

 

 

Stationen als angestellte Hebamme waren Krefeld, Hildesheim und auch Düsseldorf, um mich hier, 1982, schließlich als freiberufliche Hebamme niederzulassen.

 

 

Mein Aufgabenfeld lag nun in der Belegarbeit und den Hausgeburten. Gerne erwähne ich an dieser Stelle meinen Mentor Priv.-Doz. Dr.med. Boden, der mich als junge Hebamme unter seine Fittiche nahm. Wir haben über viele Jahre bestens und erfolgreich zusammenarbeitet. Als die Politik beschloss die Belegkliniken zu reduzieren, trennten sich leider unsere Wege.

Ich arbeitete im Vinzenz,- und im Dominikus-KH, bevor diese dann auch die geburtshilflichen Abteilungen schließen mussten.

 

 

Beleghebamme in der Uniklinik wurde schließlich zur beruflichen Heimat. Dort konnte ich vielen Frauen helfen ihre Kinder auf die Welt zu bringen.

 

 

Ich bekam 1989, 1991 und 1994 meine eigenenTöchter. Als „Vollblut-Hebamme“ brachte ich viele Jahre Arbeit und Familie unter einen Hut.

 

Mir war es immer wichtig die Frauen durch Rat und Tat in die Selbstständigkeit zu begleiten, bei Fragen und Problemen zur Verfügung zu stehen und dabei zu helfen Wünsche zur Erfüllung zu bringen.

Das alte Bild der Hebamme im Kopf: in der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett da zu sein, und das bei jedem weiteren Kind dieser Familie. Wunderbar. Ein Beruf, der „all inclusive“ bietet, wenn man ihn ganz ausfüllen mag, und so sinnvoll ist. Nichts war und ist schöner für mich. Ich arbeite in meinem Traumberuf. Aber Politik und Versicherungen zwingen mich leider die Geburtshilfe ruhen zu lassen, bis vielleicht Besserung einkehrt.

 

 

Bis dahin brauchen die Hebammen und alle werdenden Eltern Einsatz. Helfen Sie mit !! Besuchen Sie www.hebammenverband.de um sich zu informieren und Aktionen zur Unterstützung unserer Arbeit zu finden.